Sanitas SEM 43 Digital EMS/TENS Reizstromgerät


Sonderpreis
EUR 32,39 
EUR 32,39 as at 10:49 UTC. (Details)
EUR 44,88
 
Zum Angebot

Zahlreiche Patienten leiden unter Schmerzen, sind medikamentös austherapiert oder scheuen die Nebenwirkungen von Schmerztabletten. Reizstromgeräte können dann eine Alternative sein. (Schon in alten Ägypten wurden Fische, die elektrische Impulse erzeugen, zur Schmerztherapie eingesetzt).

In den 60er Jahren entwickelten die Schmerzforscher Prof. R. Melzack und Professor P. Wall diesen Ansatz weiter und brachten die ersten TENS-Geräte auf den Markt, bei denen ebenfalls mittels geringer Stromstärken bestimmte Nerven gereizt werden, was die Schmerzempfindung spürbar senken kann.

 

Wie wirkt TENS?

TENS steht für transkutane elektrische Nervenstimulation, also Stimulierung von Nerven unter der Haut. Werden diese durch Strom verschiedener Stärke und Frequenz gereizt, leiten sie die Impulse durch das Rückenmark zum Gehirn weiter. Dort treten bei höheren Frequenzen Wechselwirkungen mit schmerzleitenden Nerven ein, was zu einer Minderung oder gar Löschung der Schmerzwahrnehmung im Gehirn führt (Kontrollschrankentheorie). Niedrige Frequenzen wirken dagegen direkt im Gehirn durch Ausschüttung sogenannte Botenstoffe, was die Schmerzwahrnehmung ebenfalls mindert oder löscht.

 

Die Anwendung

Zunächst werden wiederverwendbare Elektroden auf die Haut geklebt und angeschlossen. Je nach Ort und gewünschter Wirkung startet der Patient danach ein geeignetes Programm. Die vom Reizstromgerät dabei erzeugte Stromstärke muss nun von anfangs null Milliampere langsam erhöht werden, bis ein leichtes Kribbeln spürbar wird (je nach gewähltem Programm kontinuierlich oder in Wellen wahrnehmbar). Während der Behandlung kann sich der Patient frei bewegen, nach Programmende (20 – 50 Minuten) schaltet das Gerät ab. Die Behandlung ist mehrfach täglich wiederholbar.

Oft spüren die Patienten schon nach ersten Anwendungen eine deutliche Schmerzlinderung durch das moderne Reizstromgerät.
Die beim Sanitas SEM 43 Digital EMS/TENS insgesamt erzeugte Stromstärke ist so gering, dass drei AAA-Batterien bei normalem Gebrauch mehrere Jahre halten.

Abgesehen von sehr seltenen Hautirritationen durch die Klebeelektroden ist die Methode nebenwirkungsfrei.

Über gute Erfolge mit Reizstromgeräten berichten Patienten mit Arthrose, Phantomschmerz, Gürtelrose und Kopfschmerz. Menschen mit epileptischen Anfällen, elektrischen Implantaten wie Herzschrittmachern oder Schwangere sollten Reizstromgeräte nicht verwenden.

Manche Krankenkassen beteiligen sich bei ärztlicher Verordnung an den Kosten für Leasinggeräte (meist zehn Euro). Bei längerfristigem Einsatz erscheint der Kauf eines Gerätes eine sinnvolle Alternative.

 

Wie wirkt EMS?

Neben TENS verfügt das Sanitas SEM 43 Digital EMS/TENS auch über einen EMS-Modus (elektrische Muskel Stimulation). Dabei werden kleinere Muskelpartien durch Strom gereizt, leichte Zuckungen sind die Folge. Dieses passive Muskeltraining führt zum gezielten Muskelaufbau und besserer Durchblutung sogar größerer Muskelpartien. Fitnessstudios und Sportmediziner setzen diese Methode als Ergänzung zum aktiven Training mit guten Erfolgen ein.

Das Sanitas SEM 43 verfügt über beide Reizstrom-Arten. Bei diesem 4-Kanal-Gerät können vier Elektroden gleichzeitig angeschlossen werden (2 x TENS, 2 x EMS oder kombiniert). Unter 30 vorprogrammierten und 20 individuell einstellbaren Programmen wählt jeder Patient die für ihn passende Einstellung. Automatische Abschaltung, Strombegrenzer, gut lesbares Display und geringer Batterieverbrauch sind weitere Qualitätskriterien.

 

Zusammenfassung

Ob Schmerztherapie oder Muskeltraining – ein elektrisches Reizgerät wie das Sanitas SEM 43 Digital EMS/TENS kann in beiden Fällen zum Einsatz kommen. Als 4-Kanal-Gerät lassen sich zwei Anwendungen kombinieren oder verschiedene Körperpartien gleichzeitig stimulieren. Eine Vielzahl von Programmen bietet gezielte Einsatzmöglichkeiten. Verlässliche Sicherheitsfeatures machen dieses Gerät auch für ältere Menschen geeignet.

 

Das Sanitas SEM 43 Digital EMS/TENS als Reizstromgerät in der Schmerztherapie

Marke
Typ TENS-EMS Kombigerät
Anwendungen Schmerztherapie oder Muskeltraining
Programme 30 vorprogrammierte Anwendungen, 20 individualisierbare Programme
Ausgangsfrequenz programmadaptiert
Stromversorgung 3 x AAA Batterien
Display LCD
Timer 20-50 Minuten
Gewicht 133 g inkl. Batterien und Gürtelclip